Brylka, Von der Bewegung des Herzens und des Blutes.

Brylka, Von der Bewegung des Herzens und des Blutes.

Holzstiche. – Brylka, Andreas. 1931 Von der Bewegung des Herzens und des Blutes. 6 Holzstiche in einer Mappe. Hamburg, Eigenverlag, um 1970. Holzstich, einfarbig. 10 x 16 cm. 25 x 34 cm. Sehr gut. Auflage: Gesamtzyklus 150 Expl. Einzelblatt 125 Expl. signiert und numeriert.

Andreas Brylka hat zu diesem Werk seinen Zyklus gestochen. 6 Original-Holzstich in einer Mappe. Jedes Blatt nummeriert und handsigniert.
Sehr schöne Holzstiche in einer schlichten, silbernen Mappe (diese mit leichten Gebrauchspuren) in tiefem Druck. Auflage hier 120 Exemplare nicht wie auf dem eingeklebten Verzeichnis angegeben 125.

Es war das Verdienst des Londoner Arztes William HArvey (1578 bis 1657) als erster den gesamten Kreislauf des Blutsystems zu erfassen. Sein Werk erschien 1628 bei William Fitzer in Frankfurt. Er bewies experimentell, dass der Fluss des Blutes stetig ist und immer in eine Richtung verläuft. 20 Jahre betrieb er anatomische Studien an Mensch und Tier. Er zeigte, wie das gesamte Blut durch die Lungen hindurch zur linken Herzkammer fließt, dann nach dem Durchgang durch den großen kreislauf zur rchtnen Herzkammer zurückkehrt und btrachte damit den Nachweis der Blutzirkulation.

Unser Preis: EUR 150,-- 

42BG
42BG_1